Auch so kann ein Vatertag ablaufen. Während sich der offizille Vatertagsausflug des FC Fasanerie-Nord mit einem Bus in Richtung Ascholding in Bewegung setzte, kramten die F5-Junioren und ihre Väter die Sportbekleidung aus dem Wandschrank und machten sich auf, beim Vatertagsturnier des TSV Gerberau anzutreten.

Was soll man sagen, es lief richtig gut und in im Spielmodus „Jeder gegen Jeden“ kam keine der anwesenden Mannschaften an den kleinen Nachwuchsfasanen vorbei. Sechs Spiele, sechs Siege, Pokal in Empfang genommen und ausgelassen gefeiert. Nun wird es langsam Zeit, dass sich der Verein eine eigene Vitrine anschafft, um die vielen Siegerpokale, die bis jetzt gewonnen wurden, auch würdig präsentieren zu können.

Hier die Ergebnisse der einzelnen Begegnungen:

FCF – FSV Harthof 2:0
FCF – SV Lohhof 2:1
FCF – SV Günding 3:0
FCF - TSV Gerberau II 2:0
FCF – SC Vierkirchen         5:0
FCF – SV Waldperlach II 1:0

Damit war man unangefochten auf dem 1. Platz der Tabelle und konnte sogar den großen Favoriten SV Lohhof besiegen, der ansonsten alle seine Spiele im hohen einstelligen Bereich für sich entscheiden konnte.

Die Belohnung war ein gut 50 cm hoher Siegerpokal, mit dem sich auch die beiden Erfolgstrainer Jürgen Wagenbauer und Alexandra Bickert-Kalb gerne fotografieren ließen. Selbstverständlich erhielt jeder der Spieler auch noch einen kleinen Pokal für die persönliche Trophäen-Sammlung, doch für den großen Siegerpokal muss jetzt wirklich erst einmal ein Plätzchen gefunden werden.

Die Vorstandschaft und die Jugendleitung gratulieren den Jungfasanen zu diesem Erfolg recht herzlich und hoffen, dass sie auch beim im Juli folgenden Heimturnier des FC Fasanerie-Nord eine wichtige Rolle bei der Vergabe der Siegerpokale spielen werden. 

 

  • Bild_01_-_Siegerehrung
  • Bild_02_-_Siegerehrung
  • Bild_03_-_Siegerehrung
  • Bild_04_-_Siegerehrung
  • Bild_05_-_Siegerehrung
  • Bild_06_-_Siegerehrung