Was für ein Erfolg der D-Juniorinnen bei der Vorrunde der Oberbayrischen Hallenmeisterschaft in Gräfelfing. Mit einem Sieg und zwei Unentschieden, sowie zwei dramatisch gewonnenen 7-Meter-Schießen zog man als Turniersieger ins Finale der Oberbayrischen Hallenmeisterschaft ein, das am 19.01.2019 in Rott am Inn ausgetragen wird.

Einen furiosen Turnierstart erlebte das Team von Trainer Sascha Reichel gegen den VfR Garching, den man mit 7:0 Toren klar besiegen konnte. Gegen den TSV Grasbrunn-Neukeferloh und den FFC Wacker München wurde je ein 0:0 Unentschieden erreicht. Da Grasbrunn und Wacker ebenfalls 0:0 gegeneinander spielten und gegen Garching wesentlich niedrigere Siege einfahren konnten, wähnte man sich schon als Turniersieger, doch dem war leider nicht so. Obwohl man punktgleich mit Grasbrunn und Wacker das weitaus bessere Torverhältnis hatte, musste man erfahren, dass das Torverhältnis in diesem Turnier nicht ausschlaggebend ist, sondern unter den drei punktgleichen Mannschaften je ein 7-Meter-Schießen über den Turniersieg und den damit verbundenen Finaleinzug entscheiden muss.

Alles also wieder auf Null, doch die Fasanenmädels behielten die Nerven und gewannen beide 7-Meter-Schießen in bravouröser Manier und stehen damit im Finalturnier, wo sie auf die Mannschaften von Röhrmoos/Schwabhausen, Pullach, Haar und Moosinning treffen werden. Herzlichen Glückwunsch zu diesem wirklich tollen Erfolg.

D-Juniorinnen erreichen Finale der Obb. Hallenmeisterschaft
Die D-Juniorinnen mit Ihren Trainern Jochen und Sascha

 

Oberbayrischen Hallenmeisterschaft