Liebe Mitglieder,

Man sagt, wenn eine Türe sich schließt, dann öffnet sich auch eine Neue.

Genau so war es auch, als wir erfahren haben, dass die Toni-Pfülf-Schule rennoviert  wird und wir uns nach einer neuen Trainingsmöglichkeit umsehen mussten. Viel Auswahl gab es jedoch nicht und so haben wir notgedrungen mit der alten Gaststätte in der Faganahalle vorlieb genommen. Dass einmal so ein traumhaftes Dojo daraus werden würde hat glaub ich anfangs niemand von uns gedacht. Doch so sehr wir unsere neuen Mattenflächen lieben gelernt haben, müssen wir in die Zukunft sehen. Und die sieht momentan so aus:

Zum 10.9. soll die Toni-Pfülf-Schule wieder geöffnet werden und nachdem uns der Rausschmiss aus der Faganahalle schon droht, weil dort eine Mensa für das Übergangsgymnasium entstehen soll, werden wir keine andere Möglichkeit haben, als wieder zurück zu gehen. Ob es ein Gewinn wird muss man sehen, aber ich glaube nach wie vor fest daran, dass sich auch diesmal eine Türe für uns öffnet, die viel Positives mit sich bringt!

Bei Fragen rund um das Thema Hallennutzung sind wir jederzeit gerne für euch da, ob wir immer alle Fragen beantworten können ist eine andere Frage.

Wir werden aber auf jeden Fall unser bestes geben euch auch weiterhin auf dem Laufenden zu halten!

 

Jetzt heißt es erstmal Daumen drücken, dass alles so klappt wie erhofft!

 

Sportliche Grüße

Laura